Datenschutzbestimmung

1. Allgemeines

1.1 Was sind personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Angaben, die die Identität des Nutzers offenlegen oder offenlegen können. Wir halten uns an den Grundsatz der Datenvermeidung. Es wird soweit wie möglich auf die Erhebung von personenbezogenen Daten verzichtet.

 

1.2 Umgang mit personenbezogenen Daten
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich, soweit wir hierzu Ihre Einwilligung erhalten haben (Art. 6 I S. 1 a DSGVO). Sie werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich innerhalb der EU, soweit nachfolgend nicht etwas Abweichendes dargelegt ist.

 

1.3 Nutzungsdaten
Beim Besuch der Webseite werden allgemeine technische Informationen erhoben. Dies sind die verwendete IP-Adresse, Uhrzeit, Dauer des Besuchs, Browsertyp und ggf. die Herkunftsseite. Diese Nutzungsdaten werden technisch bedingt in einem Logfile registriert und können zum Zwecke der Statistikauswertung dieser Webseite benutzt und gespeichert werden. Eine Verknüpfung dieser Nutzungsdaten mit Ihren weiteren personenbezogenen Daten findet nicht statt.

 

1.4 Dauer der Speicherung
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nach der Beendigung des Zwecks, für welchen die Daten erhoben wurden, nur solange, wie dies auf Grund der gesetzlichen (insbesondere steuerrechtlichen) Vorschriften erforderlich ist.

 

2. Ihre Rechte

2.1 Auskunft
Sie können von uns eine Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und soweit dies der Fall ist haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO genannten weiteren Informationen.

 

2.2 Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten und können gemäß Art. 16 DSGVO die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

 

2.3 Recht auf Löschung
Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet diese unverzüglich zu löschen, insbesondere sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung Ihrer Daten stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Ihre Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche erforderlich sind.

 

2.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und wir daher die Richtigkeit überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen
  • wir die Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen,
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben, und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

 

2.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und die Verarbeitung bei uns mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

 

2.6 Widerrufsrecht
Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

2.7 Allgemeines und Beschwerderecht
Die Ausübung Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenlos. Sie haben das Recht sich bei Beschwerden direkt an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde, den Landesdatenschutzbeauftragen, zu wenden.

 

3. Datensicherheit

3.1 Datensicherheit
Sämtliche Daten auf unserer Website werden durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung gesichert.

 

3.2 Sessions und Cookies
Zur Bedienung des Internetauftritts können wir Cookies oder serverseitige Sessions einsetzen, in denen Daten gespeichert werden können. Cookies sind Dateien, die von einer Webseite auf Ihrer Festplatte abgelegt werden, um diesen Computer beim nächsten Webseitenbesuch automatisch wieder zu erkennen und damit die Nutzung der Webseite an Sie anpassen zu können. Einige der verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht. Dabei handelt es sich um sogenannte Sitzungs-Cookies. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen die Wiedererkennung des Browsers bei einem späteren Besuch unserer Website (dauerhafte Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bitte beachten Sie dabei, dass Sie möglicherweise einige Funktionen dieser Website nicht nutzen können, wenn die Cookies deaktiviert sind. Wir stellen sicher, dass keine personenbezogenen Daten aus Sessions oder durch Cookies übernommen werden und Cookies nur eingesetzt werden, sofern dies für die Website technisch erforderlich ist. Somit ergibt die Abwägung, dass keine überwiegenden Interessen Ihrerseits entgegenstehen (Art. 6 I S. 1 f DSGVO).

 

4. Kontaktaufnahme

Zur Kontaktaufnahme bezüglich des Datenschutzes können Sie sich gern an uns unter Verwendung der nachfolgenden Kontaktmöglichkeiten wenden. Verantwortlicher im Sinne der DSGVO:

 

Ernst-Schröder-Stiftung
Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn

E-Mail: info@ernst-schroeder-stiftung.de
Telefon: 0228 81002-29

 

Gern steht Ihnen auch unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung:

 

DPA Drewes Privacy Advice GmbH
Kurt-Schumacher-Str. 22
53175 Bonn
E-Mail:
datenschutz@g-net.de

Interessante Förderprojekte

Auch 2013 Hochwasser-Spendenaktion „Gärtner helfen Gärtnern“

Hochwasserkatastrophe 2013

Koordination und Abwicklung der vielbeachteten Spendenaktion
Einstimmig stellte sich das Kuratorium der Ernst-Schröder-Stiftung am 16. Juli 2013 in Grünberg hinter die Beschlüsse des Stiftungsvorstandes zur Spendenaktion „Gärtner helfen Gärtnern“. Somit übernahm die Ernst-Schröder-Stiftung auch 2013 nach Eintritt einer Hochwasserkatastrophe erneut – wie bereits 2002/2003 – die Koordination und Abwicklung dieser vielbeachteten Spendenaktion.

Durch die berufsständische Solidarleistung konnte das vom Präsidium des ZVG und der Stiftung eingesetzte Expertengremium einen Betrag von insgesamt 85.000 Euro an besonders betroffene Geschädigte ausreichen und damit etwas zur Linderung der Schäden in gärtnerischen Unternehmen und Familien beitragen.

Weitere Informationen: www.g-net.de

Berufsständische Jugendorganisation

berufsständischen Jugendorganisation

Seit Jahren unterstützt die Stiftung die von der berufsständischen Jugendorganisation angebotene Seminarreihe „Chancen und Perspektiven im Gartenbau“. Hier wird gärtnerischen Auszubildenden eine mehrtägige Weiterbildung angeboten.

 

Dafür können sich Berufsschulklassen aus allen Bundesländern bei der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (info@junggaertner.de) bewerben, die ihre Bundesgeschäftsstelle in den Räumen der Bildungsstätte Gartenbau unterhält. Gemeinsam mit den betreuenden Berufsschullehrern wird nach den jeweiligen Wünschen ein individuelles Programm erstellt, das z.B. auch Exkursionen oder Praxiselemente einschließt.
Diese Seminarreihe erhält wachsenden Zuspruch, da sie sowohl den Einzelnen als auch den Teamgeist in der Gruppe (Klasse) fördert.

Antrag auf Zuschüsse

Antrag auf Zuschüsse

Aus Mitteln der Stiftung werden jungen Gärtnerinnen und Gärtnern aus den neuen Bundesländern auf Antrag Zuschüsse gewährt, wenn sie an den Angeboten der Bildungsstätte Gartenbau teilnehmen. Die Seminare beinhalten sowohl fachliche als auch persönlichkeitsbildende Themen.

Bildungsstätte Gartenbau Grünberg

Bildungsstätte Gartenbau Grünberg

Die Bildungsstätte Gartenbau Grünberg ist daran interessiert, für den ganzjährigen Seminarbetrieb nicht nur versierte Referentinnen und Referenten zu gewinnen, sondern auch stets aktuelle und themenspezifische Lehr- und Lernmittel einzusetzen. Hierzu gehören u.a. moderne Ausstattungen im Bereich Multimedia und EDV, Fachliteratur oder andere Materialien, die allen Teilnehmern zugutekommen und eine wichtige Basis für einen erfolgreichen Seminarbesuch ermöglichen. Die Ernst-Schröder-Stiftung gewährt hierzu entsprechende Zuschüsse.

Untersuchungen und Veröffentlichungen

Untersuchungen und Veröffentlichungen

Nach dem Stiftungszweck können auch Untersuchungen und Veröffentlichungen gefördert werden, die berufsständische, gesellschaftliche, kulturelle, wirtschaftliche und technische Entwicklungen im Gartenbau umfassen.

 

Aufgrund der begrenzten Mittel achten die Gremien der Stiftung darauf, dass die geförderten Arbeiten eine möglichst große Breitenwirkung haben. So wurden z.B. für die 1997, 2008 und 2012 durchgeführten Berufsfeldanalysen im Gartenbau entsprechende Förderungen ausgesprochen.

 

» als PDF-Datei herunter laden

Hochwasserkatastrophe

Hochwasserkatastrophe 2002

Im August 2002 stürzte die verheerende Hochwasserkatastrophe auch viele Gärtnerfamilien in Not und bedrohte ihre Existenzen. In einer beispielhaften berufsständischen Solidaritätsaktion „Gärtner helfen Gärtnern“ wurden unter Federführung der Ernst-Schröder-Stiftung von mehr als 1.300 Spendern insgesamt 550.000 Euro gesammelt und an betroffene Gärtnerfamilien ausgezahlt.
Die Spender erhielten ihrerseits von der Stiftung entsprechende Spendenbescheinigungen. Möglich machte dies eine in kürzester Zeit vollzogene Erweiterung des Stiftungszweckes zur Einrichtung eines entsprechenden Hilfsfonds, der getrennt vom eigentlichen Stiftungsvermögen gehalten und ausgeschüttet wurde.